pic-of-the-day-2020-04-18

mein heutiges Bild des Tages: „tulipa“. Es gibt rund 150 Arten von Tulpen. Bevor die Zeit dieser schönen Frühlingsblüher zu Ende geht, hier nochmal ein Foto, das zu Hause entstanden ist. Die Tulpen standen auf dem Esstisch und ich suchte -wie so oft- nach einer interessanten Perspektive für dieses Bildmotiv. Heraus gekommen ist dieses Foto…ich hoffe, es gefällt euch.

Canon 6D | 63mm | f5.6 | 1/20s.

pic-of-the-day-2020-03-17

mein heutiges Bild des Tages „Rheinblick“. Warum ist es am Rhein so schön ? Weil man seinen Blick so schön schweifen lassen, wunderschöne Sonnenuntergänge erleben und immer wieder Schiffe vorbeiziehen sehen kann. Hier mal eine Impression, die ich vom Ingelheimer Rheinufer aufgenommen habe.

Canon 60D | 55mm | f8 | 1/160s.

pic-of-the-day-2020-03-10

mein heutiges Bild des Tages: „Tulipa“. Ein Tulpenfeld – aufgenommen im Luisenpark in Mannheim. Dort werden jedes Jahr zum Frühling wunderschöne Tulpenfelder gesetzt. Die beliebten Frühlingsblüher haben ihren Ursprung in Vorderasien und kamen über die Osmanen nach Europa. Über das türkische Wort Tulbant bzw. Tolibant erhielt die Pflanze den lateinischen Namen Tulipa. Besonders in Holland schenkte man diesen Plfanzen größte Beachtung. Im Laufe der Zeit entstand eine schier endlose Anzahl an Sorten.

Panasonic FZ-30 | 15mm | f5.6 | 1/25s.

pic-of-the-day-2020-03-08

mein heutiges Bild des Tages „greater flamingo“. Heute seht ihr auf meinem Tagesbild einen Rosaflamingo, den ich vor einiger Zeit in einem Tierpark fotografiert habe. Die Farbe des Gefieders von Flamingos entsteht übrigens  durch Carotinoide, die mit der Nahrung aufgenommen werden.

Und warum stehen Flamingos auf einem Bein?
… weil sie dadurch den Wärmeverlust so gering wie möglich halten können.  Die nackten Beine können keine Körperwärme speichern. Daher heben sie ein Bein hoch, um es mit ihren Federn zu schützen, so dass die Wärme nicht entweichen kann.

Panasonic FZ-30 | 88mm | f4 | 1/640 s.