pic-of-the-day-2020-06-21

mein heutiges Bild des Tages: Nestbau. Diesen Storch habe ich in Mannheim fotografiert. In schönster Haltung und mit einem Zweig für seinen Nestbau im Schnabel scheint er förmlich für mich zu posieren 🙂

Canon 5D Mark IV | 200mm | f2.8 | 1/2000 s.

pic-of-the-day-2020-04-22

mein heutiges Bild des Tages: „hungrige Meute“. Jedes Jahr besiedeln in der Regel Schwalben dieses Nest bei mir zu Hause. Dieses Mal sind jedoch Rotschwänzchen eingezogen. Das Ergebnis: 5 hungrige Mäuler, die es zu stopfen gilt – wie ich auf meinem Tagesbild schön einfangen konnte. Den ganzen Tag sind die Eltern damit beschäftigt, Futter für die Kleinen herbei zu schaffen. Eine ganz schön anstrengende Aufgabe, wenn man das so beobachtet 🙂

Canon 60D | 85mm | f1.8 | 1/250s.

pic-of-the-day-2020-04-07

mein heutiges Bild des Tages: „Nestschau“ … Das Storchennest befindet sich am Schiersteiner Hafen – dort gibt es entlang des Fuß/Radweges in Richtung Walluf jedes Jahr im Frühling zahlreiche weitere Störche & Storchennester zu bewundern.

Canon 6D | 200mm | f2.8 | 1/800 s.

pic-of-the-day-2020-03-30

mein heutiges Bild des Tages: ein Pinguin – aufgenommen im Opelzoo in Kronberg. Pinguine zählen zu den nicht flugfähigen Vögeln.
Doch warum können Pinguine eigentlich nicht fliegen ?

Weil a) ihre Flügel zu klein sind, b) sie aufgrund ihrer kleinen Füße nicht schnell genug die Startgeschwindigkeit erreichen können, um abheben zu können und c) sie ein relativ hohes Gewicht im Vergleich zu ihrer Körpergröße haben.
Daher heißt es für die Pinguine: am Boden bleiben und rumwatscheln 🙂

Canon 6D | 200mm | f2.8 | 1/250 s.

pic-of-the-day-2020-03-23

mein heutiges Bild des Tages: Eine Nilgans im Landeanflug. Nilgänse kommen ursprünglich aus Afrika südlich der Sahara und Ägypten entlang des Nils und haben daher auch ihren Namen. In den letzten Jahrzehnten breitete sich die Nilgans in Europa entlang des Rheins aus und ist inzwischen hier häufig anzutreffen. Dieses Exemplar hab ich am Binger Rheinufer fotografiert.

Canon 60D | 200mm | f4 | 1/1600 s.

pic-of-the-day-2020-03-08

mein heutiges Bild des Tages „greater flamingo“. Heute seht ihr auf meinem Tagesbild einen Rosaflamingo, den ich vor einiger Zeit in einem Tierpark fotografiert habe. Die Farbe des Gefieders von Flamingos entsteht übrigens  durch Carotinoide, die mit der Nahrung aufgenommen werden.

Und warum stehen Flamingos auf einem Bein?
… weil sie dadurch den Wärmeverlust so gering wie möglich halten können.  Die nackten Beine können keine Körperwärme speichern. Daher heben sie ein Bein hoch, um es mit ihren Federn zu schützen, so dass die Wärme nicht entweichen kann.

Panasonic FZ-30 | 88mm | f4 | 1/640 s.

pic-of-the-day-2020-02-09

mein heutiges Bild des Tages: Störche. Störche brüten gerne auf Bauwerken wie Hausdächern, Schornsteinen oder Strommasten. Auf Bäumen sind sie immer seltener anzutreffen. Dieses balzende Paar habe ich im Naturschutzgebiet von Bingen-Kempten fotografiert. Wer viele Störche sehen möchte, sollte unbedingt nach Wiesbaden an den Schiersteiner Hafen fahren. Gerade in der Balzzeit im März/April sind sie dort in Dutzenden zu beobachten. Nach dem gemeinsamen Nestbau erfolgt dann die Begattung. Während der Kopulation wird mit den Flügeln das Gleichgewicht gehalten und anschließend heftig geklappert.

Canon 60D | 200mm | f4 | 1/1600s.

 

pic of the day 2020-01-19

mein heutiges Bild des Tages: eine Graugans im Anflug. Aufgenommen am Rheinufer bei Bingen. Graugänse zählen zu den häufigsten Wasservögeln und sind die zweitgrößte Gänseart Europas. Sie sind übrigens sehr wachsam und wurden daher schon im alten Rom zur Bewachung der Stadtmauern eingesetzt.

Canon 60D | 183mm | f4 | 1/1600s.