pic-of-the-day-2021-05-08

mein heutiges Bild des Tages: von grau zu weiß. Nach der Geburt sind die Schwäne grau. Erst wenn sie erwachsen werden, ändert sich ihr Gefieder zu einem strahlenden weiß, wie hier schön auf dem Bild zu sehen ist. Schwäne werden übrigens bis zu 20 Jahre alt und zählen mit ihren gut 12 kg Gewicht zu den schwersten, flugfähigen Vögeln.

Canon 60D | 270mm | f6.3 | 1/500 s.

pic-of-the-day-2021-05-01

mein heutiges Bild des Tages: Sie zählen zu den häufigsten Reiherarten Mitteleuropas. Der Graureiher – auch Fischreiher genannt. Mit seinen ca. 90cm ist er etwas kleiner als ein Storch und vor allem in Feuchtgebieten und Agrarlandschaften zu finden. Dieses Exemplar hier hab ich am Teich im Bad Kreuznacher Schlosspark fotografiert.

Canon 6D | 200mm | f2.8 | 1(800 s.

pic-of-the-day-2021-04-13

mein heutiges Bild des Tages: „Gebäudebrüter“. Der Spatz oder auch Haussperling genannt nistet gerne in Spalten und Hohlräumen von Gebäuden. Sie sind gesellige Vögel, die in Kolonien gerne in der Nähe von Menschen leben. Es gibt weltweit rund 36 Arten.

Panasonic FZ-30 | 88,8mm | f5.6 | 1/125 s.

pic-of-the-day-2021-03-10

mein heutiges Bild des Tages: „Überflug“. Graugänse am Rheinufer bei Bingen. Sie sind häufig von März bis Oktober in unseren Breitengraden anzutreffen, bevor sie dann in Richtung Mittelmeer fliegen. Graugänse haben eine Größe von bis zu 90 cm und eine Flügellänge von ca. 45 cm.

Canon 6D | 200mm | f6.3 | 1/400 s.

pic-of-the-day-2021-02-26

mein heutiges Bild des Tages: „Paradiesvogel“. Botanisch heißt sie Strelizie – im allgemeinen Sprachgebrauch wird sie aufgrund ihres Aussehens auch als Paradiesvogelblume bezeichnet. Zudem wird sie in den Tropengebieten auch von Vögeln bestäubt. Ihr botanischer Name ist eine Anlehnung an die Frau des englischen Königs Georg III, Charlotte von Mecklenburg-Strelitz. Es gibt rund 5 Arten dieser Gattung, die hauptsächlich in Südafrika beheimatet sind.
Aufgenommen hab ich dieses Exemplar im Palmengarten in Frankfurt.

Canon 6D | 187mm | f5.6 | 1/160 s.

pic-of-the-day-2021-02-21

mein heutiges Bild des Tages: „exotische Vögel“. Dieser hier, der Halsbandsittich -eine wilde Papageienart- findet man in verschiedenen Städten entlang des Rheins. Die meisten davon wohl in Wiesbaden, genauer im Biebricher Schlosspark. Mehrere tausend davon gibt es mittlerweile in der Landeshauptstadt. Sie bleiben auch über Winter hier, solange sie genug zu fressen finden. In unseren Breitengraden findet man sie etwa seit den 70er Jahren.

Canon 6D | 200mm | f.2.8 |1/200 s.

pic-of-the-day-2021-01-31

mein heutiges Bild des Tages: „gestreift“. Die Streifengans oder auch indische Gans gebannt, hat ein eindeutiges Erkennungsmerkmal: 2 Schwarzbrauen Streifen, die quer über den Kopf verlaufen. Sie stammen ursprünglich aus Asien und sind die am höchsten fliegenden Vögel. Sie können Höhen von über 7.000 Meter überwinden.
Entstanden ist das Foto im Opelzoo in Kronberg.

Sony DSC-W12 | f5.2 | 1/60 s.

 

pic-of-the-day-2020-09-21

mein heutiges Bild des Tages: schwarzes Federkleid, ein gelber Schnabel, ein weißer Hals sowie türkisfrabene Augen – das sind die typischen Merkmale eines Kormorans – auch Meerrabe genannt. Sie werden bis zu 1m groß. Im Flug sehen sie wie ein fliegendes Kreuz aus. Sie ernähren sich häufig von Fischen.
Entstanden ist das Bild am Schiersteiner Hafen in Wiesbaden.

Canon 5D Mark IV | 105mm | f5.6 | 1/160 s.

pic-of-the-day-2020-09-10

mein heutiges Bild des Tages: „do re mi fa so“…. oder so ähnlich singen die kleinen Schwalbenbabys in ihrem Nest – in diesem Fall werden sie aber gleich gefüttert und bekommen ihre Fliegen & Co. tief in ihre hungrigen Schnäbel gesteckt. Jedes Jahr bei uns im Hof ein immer wieder sehenswertes Schauspiel und eine Freude dabei zuzusehen. In diesem Jahr haben unsere Schwalben 2x gebrütet..von der Zweitbrut hat allerdings nur eins überlebt..zwei sind aus dem Nest gefallen ;( . Wir haben noch versucht, eins zu retten, aber es hat es leider trotzdem nicht geschafft. Aber so ist das eben manchmal in der Natur. Wie auch immer – es ist schön zu erleben, wie die Schwalben Jahr für Jahr immer wieder zu uns nach Hause kommen.

Canon 6D | 169mm | f5.6 | 1/200 s.

 

 

pic-of-the-day-2020-07-30

mein heutiges Bild des Tages: „Meerrabe“ Der Meerrabe, besser bekannt als  „Kormoran“ kann mit seinen Schwimmhäuten an den Füßen hervorragend schwimmen und tauchen. Kormorane sind 80 bis 100 Zentimeter groß und können bis zu 3kg wiegen. Sie fressen fast ausschließlich Fische.Aufgenommen hab ich dieses Exemplar am Rheinufer in Wiesbaden.

Canon 6D | 200mm | f2.8 | 1/800 s.