pic-of-the-day-2021-03-26

mein heutiges Bild des Tages:Wolkenverhangene Berge, Hügel, tiefe Täler – das alles wirkt schon sehr imposant und gewaltig. Diese Aufnahme entstand während eines Lehrgangs im Berchtesgadener Land als wir uns auf den Weg zu einer Außen-Übung machten. Das Wetter war leider mäßig und bei klarer Sicht hätten wir wohl einen noch imposanteren Blick gehabt. Aber auch so sieht man wie gewaltig Natur sein kann. Definitiv wird das nochmal ein Reiseziel sein, dass näher erkundet werden will.

Canon 5D Mark IV | 165mm | f7.1 | 1/500 s.

pic-of-the-day-2021-03-03

mein heutiges Bild des Tages: „Altes Haus“. Das im Jahr 1586 errichtete Haus ist wahrscheinlich eines der meist fotografiertesten Gebäude im Ortskern von Bararach. In diesem mittelalterlichen Fachwerkhaus mit seinen Ecktürmen und Giebeln ist heute ein Weinhaus untergebracht.

Canon 6D | 24mm | f8 | 1/200 s.

pic-of-the-day-2021-03-02

mein heutiges Bild des Tages: Blick auf Bacharach. Es muss nicht immer weit weg sein – gerade hier in Rheinhessen und dem Mittelrheintal gibt es so viele schöne Ecken, die einen immer wieder staunen lassen. Dieses Bild entstand bei einer kleinen Wandertour rund um Bacharach, die wir vor ein paar Tagen bei schönstem Februarwetter und unternommen haben. Es zeigt links die Kirche St. Peter und rechts die Ruine Wernerkapelle. Im Hintergrund das herrliche Mittelrheintal.

DJI MavicAir | 4,5mm | f2.8 | 1/270 s.

pic-of-the-day-2021-01-19

mein heutiges Bild des Tages: Wie spät ist es? Er hat sie entworfen: Erich John – Designer der Weltzeituhr am Alexanderplatz in Berlin. 1969 wurde sie dort aufgestellt. Unten eine Windrose in Mosaik, in der Mitte ein dreiteiliger Zylinder mit 24 Ecken, welche den 24 Zeitzonen der Erde entsprechen. Als Abschluss oben unser Sonnensystem in einfacher Darstellung. Übrigens: Man sagt, wenn sich ein Liebespaar um Mitternacht unter der Weltzeituhr an den Händen hält, bleibt es für immer zusammen. Das Bild entstand vor einiger Zeit während einer Geschäftsreise in die Hauptstadt.

Canon 6D | 25mm | f4.5 | 1/25 s.

pic-of-the-day-2021-01-11

mein heutiges Bild des Tages: Der Schwabenheimer Marktplatz. In der Mitte  die 1844 erbaute evangelische Kirche, die mit ihrem 33m hohen 8-eckigen Kirchturm beeindruckt. Der -unter Denkmalschutz stehende- Marktplatz selbst ist der größte in Rheinhessen und von historischen Gebäuden des 18. Jahrhunderts umgeben.

Mavic Air | 24mm | f1.8

pic-of-the-day-2021-01-08

mein heutiges Bild des Tages: der Neroberg-Tempel in Wiesbaden. Er wurde 1851 von Philipp Hoffmann errichtet. Der Neroberg ist ein schönes Ausflugsziel in der Landeshauptstadt. Von hier aus hat man eine tolle Aussicht auf die Stadt und man kann dort sehr schön spazieren gehen. Griechische Kapelle, Nerobergbahn, Tempel, Kletterwald, Gastronomie, wasserbetriebene Bergbahn – all das lässt sich dort erkunden und erleben. Coronabedingt sind derzeit natürlich einige dieser Möglichkeiten nicht nutzbar – dennoch immer ein lohnenswertes Ziel für einen schönen Sonntag-Nachmittag.

 

pic-of-the-day-2021-01-07

mein heutiges Bild des Tages: „Villa Söhnlein-Pabst“. in seiner Form mit diesen Säulen und der Balustrade im neoklassizistischen Stil, erinnert mich dieses Gebäude stark an das  weiße Haus in Washington. Dieses hier steht allerdings in Wiesbaden in der Parkstrasse (östliches Villengebiet) nahe des Kurparks.
Nachtrag: wie ich erfahren habe, wird es auch das kleine weiße Haus genannt. Ein bekannter Sektfabrikant ließ es 1903 für seine amerikanische Frau Emma Pabst (sie stammt aus einer Brauerei-Dynastie) von Schweizer Architekten entwerfen und bauen. In späteren Jahren wurde es u.a. als Offizierskasino und Hauptquartier der Amerikaner genutzt. Heute wird die Villa privat bewohnt.

pic-of-the-day-2021-01-04

mein heutiges Bild des Tages: „Wasser Marsch !“ Das Feuerlöschboot auf diesem Bild hier teilen sich die Berufsfeuerwehren der beiden Städte Wiesbaden und Mainz. Es liegt abwechselnd (im 4-Wochen Rhythmus) entweder hier im Schiersteiner Hafen in Wiesbaden oder im Zollhafen in Mainz.
Aufgenommen während eines Spaziergangs um den Schiersteiner Hafen an einem klaren, schönen Wintertag. Übrigens eine sehr schöne Flanierstrecke – bis hin in den Rheingau.

iPhone 6s | 24mm | f2.4

pic-of-the-day-2020-12-28

mein heutiges Bild des Tages: „Der Untersberg“. Der 1972m hohe Untersberg ist mit rund 70 km² Gesamtfläche das nördlichste BergMassiv der Berchtesgadener Alpen. Im Inneren befinden zahlreiche Höhlen und mit über 20km sogar die längste und mit knapp 1150 m die tiefste Höhle Deutschlands. Ein sagenumwobener Berg, um den sich zahlreiche Mythen & Legenden ranken. Das Foto entstand während einer beruflichen Reise in das Örtchen Ainring, direkt im österreichischen Grenzgebiet.

Canon 5D µark IV | 100mm | f9 | 1/400 s.

pic-of-the-day-2020-12-18

mein heutiges Bild des Tages: Der 1100 Mägde Turm in Stadecken. Um das Jahr 1000 wurde dieser Zollturm als Pass-Sperre zwischen Mainz und Bad Kreuznach errichtet.
Der Legende nach überquerte die Heilige Ursula von Köln an dieser Stelle mit ihren Gefolge von 11000 Jungfrauen die Selz.

iPhone 11 | 24mm | f1.8 | 1/839 s.