pic-of-the-day-2020-03-22

mein heutiges Bild des Tages: „Kletterkünstler“.
Eichhörnchen sind hervorragende Kletterer. Mit nur etwa 200 bis 400 Gramm Gesamtgewicht sind sie sehr leicht und können sich auf den dünnsten Ästen problemlos fortbewegen. Sein buschiger Schwanz dient unter anderem als Steuerruder beim Springen von Ast zu Ast oder als Balancierstange, wenn die Zweige einmal zu dünn werden sollten.

Canon 60D | 200mm | f4 | 1/600 s.

Traumschleife am Mittelrhein

10 Leitern, 130 Trittbügeln und ca. 180 Meter Drahtseil. Insgesamt sind 11 Kletterpassagen an steilen Felswänden auf ca. 5km Strecke zu überwinden. Der Mittelrhein-Klettersteig Boppard gilt als einer der wenigen alpinen Klettersteige nördlich der Alpen.
Die Tour macht irre Spaß und ist zu einer Lieblingsstrecke geworden. Wir sind die Strecke gestern zum zweiten Mal gewandert und es war bestimmt nicht das letzte Mal. Sie startet am Mühltal am Sessellift in Boppard. Wer nicht ganz schwindelfrei ist oder sich einzelne Passagen nicht zutraut, kann sie auch bequem umwandern. Auf jeden Fall eine klare Freizeit-Empfehlung ! Standort: 50°14’06.6″N 7°34’35.6″E

WanderTour nach Boppard

Heute ging es bei bestem Wetter zum Klettersteig nach Boppard. Der einzige, anspruchsvollere alpine Klettersteig in Rheinland-Pfalz wollte bei 22 Grad und Sonnenschein erklommen werden. Der Klettersteig ist ausgeschildert, in 11 Passagen unterteilt und beginnt nach einem kurzen Anstieg erst einmal mit einer Leiter, die ein paar Meter nach unten führt.
Klettersteig-Sets können vor Ort ausgeliehen werden. Für geübte Wanderer m.E. aber nicht zwingend erforderlich. Gutes Schuhwerk und Handschuhe mit etwas Grip sind aber auf jeden Fall empfehlenswert. Etwas schwindelfrei sollte man auch sein.

Ein Klettersteig für Groß und Klein – der viel Spaß macht, abwechslungsreich ist und mit einer tollen Aussicht auf die größte Rheinschleife belohnt wird.

Hier noch ein paar Details zum Klettersteig:

Beginn: Boppard, St. Remigius-Platz / Mühltal
Wegelänge: ca 6 km – Dauer: etwa 3 Stunden – Höhenmeter: 243 m

Abschließend noch ein paar Impressionen unserer Tour